Mobile Befindlichkeits­messung und kohärente Datenvisualisierung

Ein Konzept zur präzisen Befindlichkeitsmessung, -dokumentation und -analyse

Auf einen Blick

Kunde Ergosign - Forschungsprojekt
Branche Schmerzerfassung und Datenvisualisierung
Projekt Health
Devices Desktop, Tablet, Smartphone, Apple Watch
Services User Research, UX Strategy, UX Design, UX Development (Web, iOS, watchOS), Style Guide

Unsere Idee

Befindlichkeitsmessung spielt sowohl für Healthcare Professionals als auch Patienten eine wichtige Rolle. Um überholte 'Paper/Pencil'-Methoden abzulösen und die Erfassung umfassender zu gestalten, entwickelte Ergosign das Konzept 'Quiri': per mobiler App erfassen Patienten ihre aktuelle Befindlichkeit nach klinisch erprobten Messmethoden. Außerdem werden Messdaten (nach Zustimmung) teilautomatisiert angereichert, um Medizinern eine umfassendere Auswertung zu ermöglichen. Ein hochperformantes Web-UI unterstützt die effiziente Datenvisualisierung.

"Quiri ermöglicht die Erfassung und Dokumentation von Schmerzen in einer Vielzahl unterschiedlicher Messmethoden und bildet diese in einem leicht zu nutzenden Workflow und zeitgemäßem Design ab."

Isabelle Schacht

Isabelle Schacht

UX Designerin
Ergosign GmbH

Herausforderung

Kinder und Jugendliche stellen besondere Anforderungen an das UI: die Aufnahme von Daten zur Befindlichkeit muss so gestaltet sein, dass sie nicht nur einfach zu bedienen ist, sondern idealerweise Patienten emotional positiv behaftet an die App bindet.

Lösung

Bei bestimmten Messmethoden wählen Kinder einen identitätsstiftenden Avatar über den sie - als Spiegel - ihre jeweilige Verfassung kommunizieren. Über mobile Geräte (Tablets, Phones und Smartwatches) können die Informationen in regelmäßigen Abständen und ohne großen Mehraufwand an den Arzt übermittelt werden. Dieser erhält in seinem Dashboard einen übersichtlichen und effizienten Überblick über die aktuelle Befindlichkeit seiner Patienten.

QUIRI: SCHMERZERFASSUNG UND ANALYSE MIT APPLE WATCH

VORGEHENSWEISE

Quiri wurde anhand der Usability-Standards für medizinische Geräte IEC 62366 entwickelt. Wir bedanken uns hier insbesondere beim Schmerzzentrum Berlin, speziell Dr. med. Jan-Peter Jansen sowie dem Universitätsklinikum des Saarlandes, speziell OA Dr. Patric Bialas für ihre wertvolle Unterstützung.

PREISGEKRÖNTE ARBEIT

Unserer Kollegin Annika Kaltenhauser wurde im März 2017 für ihre Abschlussarbeit zu Quiri der eCare Preis für humane Nutzung der Informationstechnologie in der Pflege verliehen. Annika entwickelte in ihrer Master-Thesis ein hocheffizientes UI zur Analyse der Befindlichkeitsdaten sowie zugehörigen Umgebungsvariablen. Anhand eines High-Fidelity Prototypen wurde das Design zur Interaktion mit den komplexen Datenstrukturen ermöglicht und mit Anwendern evaluiert.

Weitere case studies

Key Technology

Key Technology

Leica Geosystems

Leica Geosystems

Saarländischer Rundfunk

Saarländischer Rundfunk