Workflows to share @miro

Zwei Templates von Ergosign bei Miroverse verfügbar

Kollaborative Zusammenarbeit bedeutet für uns bei Ergosign, unsere Erfahrungen und unser Wissen zu teilen. Durch die verstärkte Arbeit im Homeoffice sind für uns Tools wie Miro die perfekte digitale Lösung – als Ersatz für die guten alten Post-its. Miro gibt uns noch viel mehr Möglichkeiten für die Zusammenarbeit.

Der mensch-zentrierte Designprozess kann niemals beginnen, ohne ein tiefes Verständnis der Personen zu erlangen, die einen Service oder ein Produkt verwenden werden. Dafür ist es wichtig, sich in diese Personen hineinversetzen zu können und ihre Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse sowie Motivationen zu verstehen. Erst wenn diese Basis erreicht ist, können eine optimale Lösung und Nutzungserfahrung für diese Zielgruppe gestaltet werden.

Understand & Explore: Unser methodisches Vorgehen
Understand & Explore: Unser methodisches Vorgehen

Zwei unserer Kolleginnen in Hamburg haben sich zum Ziel gesetzt, ihre Best Practices mit ihrem Branchenwissen zu vereinen. Entstanden sind zwei Miro Templates: Einmal zur Erstellung einer UX Health Persona und zum anderen für ein Problem Statement im Bereich Logistik.

Die Templates unterstützen unsere Kolleginnen und Kollegen bei Ergosign in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und stehen jetzt auch der gesamten Miro Community zur Verfügung.

Template für „UX Health Persona“

In unserem Template zur Erstellung einer (Proto-) Persona im Bereich Health lenken wir den Fokus im Speziellen auf die Besonderheiten, Umstände und Fragestellungen, die sich aus einem medizinisch-gesundheitlich geprägten Kontext ergeben. Je nachdem, welche Art von Projekt, Produkt oder Service betrachtet wird, rücken hier Patient:innen, Pflegekräfte sowie Ärztinnen und Ärzte gleichermaßen als Expert:innen in den Fokus der zu gestaltenden Lösung. Dadurch werden häufig intime und sensible Welten betreten, die nicht selten einen großen Impact auf das private und berufliche Leben der Betroffenen haben.

Mit unserem Template wollen wir es ermöglichen, diese Welten sowie den entstehenden Impact und nicht zuletzt die Bedürfnisse und Handlungen der betroffenen Personen projektspezifisch abzubilden, um zu gestaltende Lösungen bestmöglich ausrichten und anpassen zu können.

Hier geht’s zum Template: UX Health Persona

UX Health Persona Template bei Miroverse
UX Health Persona Template bei Miroverse

Template zum „Problem Statement for Logistic“

Unser Template für Problem Statements in der Logistikbranche greift diese branchenspezifische Herausforderung auf, indem kontextrelevante Fragestellungen und Herausforderungen aufgeworfen werden. Das Template kann somit als Unterstützung bei der inhaltlichen Ausrichtung von und Abstimmung über Logistik-Projekte verwendet werden.
Es vereint methodische Aufbereitung mit themenspezifischem Wissen und bietet somit einen optimierten und effizienten Einstieg in bevorstehende Logistik-Projekte. Daher empfiehlt es sich, vor jedem Projektstart im Rahmen eines Problem Statements zu erarbeiten, was erreicht und welche Randbedingungen berücksichtigt werden sollen.

Hier geht’s zum Template: Problem Statement for Logistic

Die ersten Schritte eines jeden Projekts sind immer von entscheidender Bedeutung: nur, wenn genau verstanden wird, welches Problem gelöst werden soll, kann ein gutes Produkt entwickelt werden. Wir hoffen, mit unseren Templates einen hilfreichen Beitrag zur Miroverse Community geleistet zu haben.

Vielen Dank an Amelie und Janine für die Bündelung eures Wissen und eurer Erfahrung! 🙏

Let's shape the future together! Kommen Sie in unsere Offices oder lassen Sie uns virtuell gemeinsam innovativ sein!

Get in touch

Ergosign verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Ich stimme nicht zu Ich stimme zu.