Wir sind beim World Usability Day 2018

08.11.2018, Hamburg, Stuttgart, München, Zürich

World Usability Day 2018 Logo
Wir freuen uns auf den World Usability Day in Hamburg, München, Stuttgart und Zürich

Der World Usability Day steht in diesem Jahr unter dem Motto „UX Design for Good or Evil?“. Wir freuen uns, in diesem Jahr mit mehreren Vorträgen unsere Gedanken dazu zu teilen — und das auf unterschiedlichen WUDs deutschlandweit:

München: „Ethik und künstliche Intelligenz“

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung erfahren. An dieser Stelle schließt sich ebenso selbstverständlich die Bewertung des Handelns dieser Systeme an. Was ist ethisch korrekt? Was nicht? Wie ist eine sinnvolle Einschätzung zu bewerkstelligen, wenn sich Umwelt, Einsatzgebiete, Akteure und Systeme ständig weiterentwickeln? Auf diese und weitere Fragen geht unsere UX Developerin Sophia Schlegel in ihrem Vortrag ein.

München: „Green UX & DEV“

Energie, Klima und Software - Begriffe, die in aller Munde sind, auf den ersten Blick besteht kein Zusammenhang. Gibt es dennoch einen?
Bei der Umsetzung von Cloud-Lösungen und der schier unendlichen Menge an Mobile Devices steht neben der Machbarkeit von Ideen und Produkten auch ihre Umsetzung im Vordergrund. Effizienz und Nachhaltigkeit von Software spielen dabei eine entscheidende Rolle. Aber kann mit UX Design und Development die Nachhaltigkeit überhaupt beeinflusst werden? Oder gibt es hier eine „dunkle“ Seite der UX Macht? Florian Faßnacht setzt sich in seinem Vortrag mit genau diesen Fragen auseinander.

Stuttgart: „Collaborative UX Design“

Viele Unternehmen sind mittlerweile davon überzeugt, dass die Etablierung einer UX Strategy für die Service- und Produktentwicklung eine herausragende Bedeutung hat. Workshops können in zahlreichen Bereichen und Projektphasen eine erfolgversprechende Methode sein, bei der UX Designer, Entwickler, Projektleiter oder Project Owner oft die Moderation übernehmen.
Der Vortrag stellt das Vorgehensmodell zu Collaborative UX Design vor und präsentiert eine Sammlung passender Methoden und Tools, die vor allem in der frühen Projektphase eingesetzt werden können, um Workshops mit Kunden und Benutzern zu strukturieren und schnell zu wertvollen Ergebnissen zu gelangen.

Hamburg: Workshop

In Hamburg erwartet euch ein spannender Workshop. Stay tuned!

Wir freuen uns darauf, uns zu diesen und weiteren Themen mit den Teilnehmern und Besuchern auszutauschen.

Mehr Informationen zu den verschiedenen WUDs in Deutschland und der Schweiz bieten die offizielle Homepage der German UPA und die Homepage des WUD.

Weitere News

SPS IPC Drives 2018

SPS IPC Drives 2018

SYSLM 2018: Digitized Engineering

SYSLM 2018: Digitized Engineering

Gespräch zur UX-Arbeitsmarktsituation

Gespräch zur UX-Arbeitsmarktsituation