Laura Schmieden

Laura Schmieden
Corporate Communications Trainee

11.07.2017 • 3 Minuten Lesezeit

Kommunikations- und Medientage 2017

Nachdem ich im August 2016 mein Studium der Kultur- und Medienwissenschaften abgeschlossen hatte, entschied ich mich dafür, auf Grund meines großen Interesses für den Bereich Corporate Communications direkt im Anschluss eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei Ergosign zu beginnen. Inzwischen befinde ich mich im 3. Ausbildungsjahr und möchte nun die Gelegenheit nutzen, Euch einen kleinen Einblick in eines unserer Praxis-Projekte zu geben.

Im Rahmen unserer Ausbildung reisten wir, die Klasse MK11 der Friedrich-List-Schule Saarbrücken, vom 15. bis 19. Mai 2017 nach München zu den „Kommunikations- und Medientagen 2017“ („Kommed 2017“).
Dort besuchten wir namhafte Agenturen und Verlage und hatten somit die tolle Gelegenheit, spannende Einblicke hinter die Kulissen und in die alltägliche Arbeit dieser Betriebe zu erhalten. Zwischen den Terminen entdeckten wir außerdem die schönen und sonnigen Seiten von München.

Kommunikationstage Muenchen

Vor Beginn der Kommunikations-und Medientage wurden alle Schüler in Gruppen eingeteilt, die jeweils unterschiedliche Projekte im Rahmen des Marketing-Lernfelds zu bearbeiten hatten. Hierzu gehörten beispielsweise die Projekte Print, Facebook und eine Reiseführer-Erstellung.
Unsere Gruppe beschäftigte sich mit dem Thema „Social Media-Marketing“. Wir hatten somit die Aufgabe, eine Instagram-Seite zu den „Kommed 2017“ zu erstellen und unsere Follower auf diese Weise mit auf unsere Reise zu nehmen. Folglich war das Ziel, unsere Veranstaltung zu kommunizieren und durch die richtigen Fotos, Texte und Hashtags eine möglichst große Öffentlichkeit zu erreichen sowie zu informieren.

Im Rahmen dieses Projekts wurde schließlich die Seite „DiaryofMunicK2017“ ins Leben gerufen – ein „Online-Tagebuch“ mit Posts zu allen Programm-Punkten und Aktivitäten.
Das Projekt begann bereits am Vorabend der Exkursion als Vorbereitung und Einstimmung unserer Follower auf die beginnende Reise. Der nächste Post folgte am Morgen der Abreise mit einer genaueren Erklärung zu den „Kommunikations- und Medientagen 2017“ und unserem Projekt. Im Anschluss daran veröffentlichten wir auf der 4-stündigen Zugfahrt einen Beitrag zur Vorstellung aller Projekt-Teilnehmer mit Name, Alter und dem jeweiligen Betrieb.
Angekommen in München, hielten wir in unseren Instagram-Posts die interessanten Besuche und Vorträge bei Service Plan (Werbeagentur), Vok Dams (Eventagentur), München TV (TV-Sender), W&V (Verlag) und OMD (Werbeagentur) sowie das Freizeitprogramm dazwischen fest.

Zu Besuch bei OMD
Zu Besuch bei OMD

Zu den Freizeitaktivitäten gehörten unter anderem ein Besuch im Hofbräuhaus, bei Schuhbecks Eissalon, eine kleine Altstadtführung und der Besuch der Rooftop-Bar auf dem Dach der TU München. Abschließend teilten wir noch einmal einige Must-Visits mit unseren Followern, welche von spannenden Locations bis zu kulinarischen Highlights reichten.

Zurück im schönen Saarland verfassten wir im Nachgang noch einen Verabschiedungs-Post mit einem Dankeschön an alle Personen, die uns auf unserer Reise begleitet haben und einem kurzen Fazit zu unserer ereignisreichen und informativen Exkursion.

Mehr Eindrücke zu diesem Projekt bekommst Du hier!

Weitere News

SPS IPC Drives 2018

SPS IPC Drives 2018

Einweihung des neuen Ergosign-Gebäudes

Einweihung des neuen Ergosign-Gebäudes

UX Design Award | Concept

UX Design Award | Concept